toba borke

improvisation auf hohem niveau

zweiter workshop am schulzentrum öde: glatt noch mehr action als beim ersten

heute morgen träumte ich noch kurz vor dem aufwachen von meinem vorbereiteten spezialmüsli mit frischen erdbeeren, welches ich leider nicht genießen konnte, da ich mich nach dem ersten weckerklingeln noch mal in mein kissen vergrub und auf diese weise unbeabsichtigt 30 minuten mehr in schlarafia verbrachte als geplant. aber nicht nur ich alleine hatte probleme mit der zeitplanung und so kamen jan, nikita und ich leicht verspätet in unsere klassenzimmer. ich hatte großes glück, denn ich bin davon überzeugt, dass meine gruppe die beste von allen war. es gab freshe raps, taugliche schulkritik, richtig anstößiges und sogar mitreißende appelle das leben zu genießen. das alles wurde auch noch mit freude und sachverstand vorgetragen, wenn nicht sogar performt.

also, hochverehrte neue poeten und -innen, ich hoffe ihr führt euren flash von heute fort. würde mich freuen noch das eine oder ander von euch zu hören. schreibt mir und am besten macht ihr auch noch beim slam mit, zumindest bei eurem schulslam.

euer borke

Tags: ,

Eine Antwort zu “zweiter workshop am schulzentrum öde: glatt noch mehr action als beim ersten”

  1. NESLii & DERNA sagt:

    “richtig anstößig” bezeichnet wahrscheinliiiiich unseren text =D
    yiiihaaaaa;D

    LG
    –> NES & DAJ

Hinterlasse eine Antwort

*