toba borke

improvisation auf hohem niveau

Artikel mit ‘luginslandschule’ getagged

live laut luginsland wird ernst. erste rockung des pausenhofs

Mittwoch, 18. Mai 2011

letzten freitag war es soweit! der erste kleine auftritt im rahmen des projektes live laut luginsland. klar haben wir auch videos gemacht aber die gibts dann am ende, wenn wir auch allen notwendigen papierkram geregelt haben. aber ich denke die fotos hier sprechn schon eine eindeutige sprache und zeigen wie gut ricardo, ali, nathan, cengiz, enise und jozo bei ihren moitschülern angekommen sind.

…und natürlich ist auch die 5b der luginslandschule lebendig und laut…

Mittwoch, 23. März 2011

da war ich am montag also in der 5b der luginslandschule. es war sonnig und hat nach frühling gerochen trotzallem hat die klasse direkt gut gearbeitet. klar habe ich auch diesmal wieder mit der geschichte von rap und hiphop angefangen, gefolgt von einer nicht minder gehaltvollen einheit videos gucken…

wie man sehen kann kam das wohl ganz gut an. danach haben wir uns mit schreibtechniken beschäftigt und recht schnell selbst mit de schreiben angefangen. da kam auch krases zeug bei raus. und auch wenn ich ayleen und sercan jetzt nochmal extra erwähne, so will ich euch allen nochmal sagen: bleibt dabei, schreibt, meldet euch per mail und übt fleißig. dann kommt ihr vielleicht auch mit ins studio.

wie gesagt, jeden freitag ist rap ag. ab 13.50h im raum 210

 

 

bis bald

 

euer tobias

 

 

die 5a der luginslandschule: live, laut und natürlich luginsland

Donnerstag, 17. Februar 2011

am montag hatte ich die ehre in der 5a der luginsland einen einführungsworkshop für live, laut, luginsland zu geben. wie gewöhnlich haben wir zuerst mal lange und ausgiebig über die geschichte von rap und hiphop geredet und uns dann nebst einiger youtubevideos eine kleine doku über die anfänge angesehen

danach haben wir uns allerlei rapstuff rein gefahren um anschließen selbst das schreiben zu beginnen. da es draußen recht frühlingshaft zuging hat sich der großteil der klasse auf dem pausenhof verteilt. ich bin dann aufgrund der großen fläche mit dem rad von grüppchen zu grüppchen gefahren und ich kann euch mal sagen: die haben echt gut geschafft! in der kurzen zeit haben fast alle was geschrieben.

besonders stolz bin ich auch auf jozo und nathan, die ja beide schon in der rap ag sind. wer von euch kommen will sagt bescheid. und wie gesagt, ich wiederhole es nochmal: übung macht den meister. man muss dranbleiben…

bis freitag

mit der 6a ist der erste teil der mission abgeschlossen…

Montag, 06. Dezember 2010

am letzten dienstag war ich dann wie gesagt in der klasse 6a der luginslandschule, bei der ich mich auf diesem wege auch gleich mal entschuldige, dass das mit dem artikel so lange gedauert hat. ich musste noch soviel checken wegen meiner reise, aber das ist ja jetzt gelaufen.

die klasse 6a war sehr aufgeweckt. wir haben laut, lebendig und produktiv über rap, hiphop und deren ursprünge geplaudert und schlussendlich auch super geschrieben. ich hoffe bloß es kommen dann auch genug zum workshop, wie gesagt, wir wollen am ende ja ins studio und ich bin gerade auch nach dem besuch in eurer klasse sehr zuversichtlich, dass das der hammer werden wird. aber wie gesagt, das wird arbeit und ich bin mir sicher das ich den einen oder die andere verscheuchen werde. das leben ist kein ponyhof…

die klasse 6a war aber unglaublich weit vorne. besonders wenn man bedenkt, dass es bisher die jüngste klasse war. günney geht eh steil, weiß man ja, aber gerade auch louis hat mich geflasht. auch wenn er sich am ende nicht getraut hat vorzulesen. ich hoffe ihr meldet euch. auch hier im senegal hab ich internet und steh euch ständig zur verfügung.

bis bald

euer tobias

alte bekannte: die klasse 9a der luginslandschule

Montag, 29. November 2010

heute morgen war ich dann also das für dieses jahr wohl vorerst vorletzte mal an der luginslandschule. in der 9a. wir kennen uns inzwischen recht gut, dieses jahr bin ich nämlich das dritte mal in drei jahren da vorort gewesen. folglich haben wir trotz durch ein von mir vergessenes kabel ausgelöster technischen schwierigkeiten dann gleich mal frische videos auf youtube gesehen. die hiphopgeschichte kannten ja alle schon. diesmal setzten wir uns dann mal mit den verschieden ebenen in “hilf dir selbst” von fard auseinander.

erwartungsgemäß brauchte die klasse nicht viel inspirationsmaterie. nach sovielen workshops lief das besser als von ihnen selber wahrgenommen. selbst marios, der letztes jahr genau wie dieses meinte er könne nichts schreiben hatte im gegensatz zum letzten jahr am ende zwei seiten sehr stabile raps vorweisen können. martin war am ehrlichsten und kommt hoffentlich auch mal am freitag zu jaysus und mir. bei den damen haben mich besonders angela und sabrina geflasht.

hoffe ihr meldet euch.

bis bald

euer borke

vierter einsatz an der luginslandschule: die 8a

Montag, 29. November 2010

am freitag morgen hat ich mit der klasse 8a der luginslandschule das vergnügen. die klasse war aufmerksam und entspannt und wir haben uns wie üblich über die geschichte bis hin zur aktuellen gegenwart durchgearbeitet. das die ergebnisse an der luginslandschule überdurchschnittlich sind weiß ich ja inzwischen, aber es war mir diesmal eine besondere freude auch ein paar gesichter aus  der rap-ag des letzten jahres wiederzusehen. zum beispiel bianca-bang, die ich hoffentlich auch freitags in der ag regelmäßig sehe.. ;)

die ag freitags wird übrigens die nächstenmale jaysus machen. ich bin ja wie gesagt im senegal. ihr erreicht mich aber trotzallem eigentlich immer per mail. hoffe ich bekomm ein paar texte. und gerade auch ömür muss unbedingt dabei bleiben.

wir sehen uns ja morgen in der schule

bis dahin

euer borke

luginslandschule die dritte: die 8b

Donnerstag, 25. November 2010

heute morgen war ich dann zu gast bei der 8b der luginslandschule. klar gabs erstmal die geschichte von hiphop und rap aufs ohr, dann sind wir aber direkt zum musikhören und drüber debattieren gekommen. auf wunsch von einigen haben wir dann mit haftbefehl angefangen, wie gesagt, ich kann das nicht so feiern, um dann über manuellsen “generation kanak“, mc bilal die stibertwins und jaysus zum eigenen text zu kommen. gerade der song “nur wegen ihr” von jaysus eignet sich wunderbar um zu zeigen wie man mit der erwartung der zuhörer spielt.

die ergebnisse der schreibphase waren überragend. sam war dann am ende gelangweilt, weil er meinte alle meinten die 8b war so dufte… nichts für ungut. ihr habt halt gut geschafft. trotzdem werde ich die hälfte aus der ag vergraulen. das wird arbeit. würde mich auf jeden freuen. wie gesagt. morgen, 13.50h raum 210. mit jaysus, der wird mich ja vertreten wenn ich nicht da bin.

mission rapnachwuchs der luginslandschule die zweite: die klasse 7a

Donnerstag, 25. November 2010

nachdem ich am dienstag ja in der 7b der luginslandschule war war am mittwoch die 7a dran. eine sagen wir mal sehr aufgeweckte klasse. die einführung war bisschen mühsam, weil irgendwie entweder jeder auf eimal was sagen wollte oder niemand. nach einer dementsprechend etwas umständlicheren einführung gingen wir dann schließlich in die schreibphase über.

hier zeigte sich dann, das diese “aufgewecktheit” doch auch wunderbar in kreative energie umgewandelt werden kann. so wurde hier wenn auch von der wortwahl her hart aber gut geschrieben. es gab einige recht intime und explosive texte, besonders die damen melike und eliza und mein mann mert, der ja letztes jahr schon in der rap-ag war haben da kräftigst auf den putz gehauen. ich bin stolz auf euch.

wie gesagt, freitag 13.50h raum 210. rap-ag. ihr wisst: wir wollen ins studio. das wird kein spaziergang. ich werde bestimmt ein paar rauswerfen und andere verscheuchen. aber ich bin mir sicher das wird was freshes.

bis freitag

euer borke

die deutsche rapelite der zukunft wird soeben an der luginslandschule augebilder. startschuss in der 7b

Dienstag, 23. November 2010

heute morgen war ich dann zum auftakt eines der ehrgeizigsten projekte an denen ich jemals teilnehmen durfte in der 7b der luginslandschule untertürkheim. es geht darum in der gesamten schule soviele texte zusammen zu bekommen, dass am ende eine richtig gute cd produziert werden kann. die kids in der 7b lassen mich da ganz zuversichtlich in die zukunft blicken. nach kürzester zeit hatten eigentlich alle irgendwas geschrieben. auch vorgetragen haben einige selbst. sehr auffällig war die tatsache, dass nahezu alle die ihren text vorgetragen haben von vorne rein befürchteten zu schlecht zu sein, aber alle nicht nur ihre texte sondern auch der vortrag war wirklich gut. schade das da immer so ne schlechte selbstwahrnehmung vorherscht. aber solang man produktiv bleibt….

mir wurde auch diesesmal wieder was gezeigt das ich noch nicht kannte. wunschkonzert von fard. dicker scheiß. darüber hinaus bin ich echt stolz auf eure leistung. ich hoffe ein paar von euch kommen dann auch am freitag um 13.50h zur rap-ag in den raum 210. lasst uns mal sehen was da noch draus wird…
meldet euch!

bis dann

euer borke

die 8a der luginslandschule erkärt uns toleranz im rap aufs vielfältigste…

Donnerstag, 04. Februar 2010

nachdem ich gestern in der 8b war hatte ich heute ein weiteres mal mit der 8b das vergnügen. wir haben uns nach kurzem kennenlernen erstmal auf wikipedia schlau gemacht was denn toleranz überhaupt ist. gar nicht dumm das zu wissen, wenn man drüber schreiben möchte..  :p  ..natürlich wussten das eigentlich schon alle und eigentlich müsste es da auch noch ne einfachere erklärung geben als das was da so bildungsbürgerlich auf wikipedia steht. danach haben wir uns schlau gemacht über rap, verschieden aktuellere videos angesehen, natürlich wieder nate 57 den ich gerade sehr feier und auch alpa wieder diesmal aber auch yassir. und siehe da, obwohl da nix hardcore war hat es allen gefallen und sie auch freshestens inspiriert.

die klasse 8a feiert sich selbst

was auch wunderbar zu beobachten war ist die steigende qualität der texte. die meisten sind ja schon mal im workshop gewesen und sind diesmal umso mehr abgegangen. auch die jenigen die anfangs bisschen unsicher waren ob sie was vernünftiges schreiben werden haben, wie robin und christian zum beispiel, haben am ende für die kurze zeit verdammt taugliche zeilen am start gehabt. die damen haben wieder gerockt, ömer war derart perfektionistisch, dass er sogar seinen text erst fertig schreiben wollte und ihn obwohl ich ihn gelesen hatte und er der hammer ist nicht vortrug. besonders gerockt hat christo aka mc chris, der seinen text nicht nur in rekordverdächtiger zeit schrieb sonder auch noch selbst vortrug. hoffe das mit der rap ag klappt. ich freue mich drauf. bis bald!

euer tobias