toba borke

improvisation auf hohem niveau

Artikel mit ‘borkeblog’ getagged

Toba Borke bei der TrijoUrbanSession mit dem Freestyle “Energierückkopplung”

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Recht gelungener Freestyle mit den Trijos und Dj Friction bei der Session vom 1.10.11 im Bix Stuttgart.
Kommt das nächste mal auch wenn ihr bock habt. Die Stieber Twins werden kommen und es wird der Brüller.
Also bis zum 5.11.11

 

Flexion franco-allemand Strassbourg Stuttgart erstes Treffen in Stuttgart

Montag, 10. Oktober 2011


Der Stadtjugendring Stuttgart und die Stadt Strassburg sind dabei ein deutsch-französisches Tanz- und Rapspektakel auf die Bühne zu bringen. Die Jugendlichen trafen sich Ende September das erste Mal in Strassburg und nun am achten und neunten Oktober eben hier in Stuttgart. Damit auch alle Appetit bekommen am 2.11.11 ins Theaterhaus zu kommen und sich die “Flexion” reinzufahren hier ein kleines Vlog zu unserer Arbeit..

Toba Borke und Pheel machen Session vor dem Finale der Poetryslammeisterschaften Bw 2011

Donnerstag, 29. September 2011

Toba Borke und Pheel hatten bei der PoetrySlamMeisterschaft Baden-Württemberg 2011 vor dem Finale die Gelegenheit mal ein klein wenig Spass zu haben. Wie dieses Video belegt war das nicht nur für uns ne angenehme Sache sondern wohl definitiv für alle Anwesenden. Booyakasha!!!

 

 

Toba Borke und Pheel machen Session: Warten auf die Technik im Literaturhaus Stuttgart

Freitag, 09. September 2011

Pheel und ich hatten ein wenig Langeweile beim Warten auf den Haustechniker für den Soundcheck der 8. Lyriknacht im Literaturhaus Stuttgart. Glücklicherweise stand da ein Klavier….

Bqubik rocken den Zug: Arschtritt, Toba und Pheel zerlegen den RE von Heilbronx nach Kaputtgart

Samstag, 23. Juli 2011

Pheel Arschtritt und ich wollten mal nicht bloß aus dem Fenster sehen…Da wir von einem Auftritt kamen und unser Wohlbefinden ausdrücklich auszudrücken war haben wir dann kurzfristig ein Abteil in Beschlag genommen und ein wenig aufgespielt…Boua Boua

Toba Borke mit Pheel und dem Trijo im Bix: Urbansession vom 16.07.11

Mittwoch, 20. Juli 2011

Am Samstag den 16.07.11 haben wir mal versucht analog a weng elektronischeren Sound zu machen. Alles in allem ist es uns gelungen auch wenn die Soundquali hier das nicht unbedingt erahnen lässt. Das zweite Set hatte ich auch aufegnommen aber mein Fon hat sich aufgehängt…

Pheel und Toba Borke beim Abschluss ihres Hiphophistoryvortrags in der Stadtteilbücherei West

Donnerstag, 07. Juli 2011

Pheel und ich hatten die Ehre mit einem recht performativen Vortrag zum Thema Rap- und Hiphophistory die Schüler der Friedens- und Falkertschule zu beglücken. Pheel hat gebeatbox wie ein Weltmeister und ich habe mir erlaubt ein wenig was über die Geschichte unserer so geliebten Kultur zu erzählen. Ziehts euch rein!!!

 

Alles erledigt, wir sind erledigt… Shorty, Ceon und Borke auf dem Weg heimwärts….

Mittwoch, 29. Juni 2011

Nachdem wir dann am Samstag unsere Präsentation durchgezogen haben und eben das noch gefeiert, war das Sich-aus-dem-Bette-pellen am Sonntag morgen wohl die schwierigste Aufgabe die wir da noch zu bewältigen hatten. Wäre da nicht noch Shortys Flugangst gewesen….

Nach einer Woche Workshops: Die Präsentation am Goethe Institut Kiew

Mittwoch, 29. Juni 2011

Fünf Tage haben Shorty, Ceon und der Toba mit den Jugendlichen in Kiew gearbeitet. Dann haben wir diese Präsentation auf die Beine gestellt. War echt stressig aber ich denke man bekommt nen ganz vernünftigen Eindruck was da möglich ist. selbst wenn die Technik suboptimal war, die Stimmung hat gerockt…
ich bitte de verspätung zu entschuldigen was das schneiden und hochladen der action angeht. es ist a weng viel gerade

Fünfter und letzter Tag der Workshops fürs Goethe Institut Kiew

Freitag, 10. Juni 2011

Nach dieser wirklich anstrengenden, sehr intensiven und extrem produktiven Woche ging es heute an unserem letzten offiziellen Workshoptag um die letzten Vorbereitungen für unsere Präsentation morgen. Wir werden die Ergebnisse auf die kleine Bühne des Instituts in Kiew bringen. Shorty hat mit seinen Teilnehmern ne am Zeitrahmen gemessen wirklich krasse Choreografie an den Start gebracht und Ceon hat neben dem dicken Ding das er gestern mit Motor und seinem Architekten gemalt hat noch mal ne schöne Wand mit allen Teilnehmern gemalt damit wir am Samstag auch ein adäquates Bühnenbild haben. Nur ich habe leichte Panik, weil an eben diesem Freitag drei meiner guten Teilnehmer schlichtweg nicht gekommen sind…