toba borke

improvisation auf hohem niveau

Archiv für Mai 2011

rapworkshop im rahmen des jungenaktionstags im jugendhaus marbach

Freitag, 20. Mai 2011

heute nachmittag hatte ich die ehre mit vielen verschiedenen teilnehmern aus dem landkreis ludwigsburg einen rapworkshop zu veranstalten. im rahmen des jungenaktionstag haben wir neben der üblichen hiphophistory uns auch mit dem männerbild auseinander gesetzt. die gruppe war verhältnismäßig jung aber derbe produktiv. ich weiß jetzt auch endlich was ein mann ist. er muss stark sein, muss eier haben, darf auch mal schwäche zeigen aber vor allem: er muss behaart sein!^^

gut zu wissen. die gruppe war angfänglich ein wenig erschlagen, hat aber letztendlich abartig gut geschrieben. hairi hat sogar einen knapp 2seitigen text abgeliefert…
das gerre und sein homie kanakan direkt supertight sind, davon kann man sich auf Ihrem youtubechannel hier ein bild machen..
jungens, ich bin so stolz auf euch und habe irgendwie fast die beürchtung ich hätte mit euch zu wenig übers mannsein geplaudert…
so wie es sich anfühlt seit ihr aber alle wirklich auf einem guten weg. sendet mir texte und wenn ihr fragen habt oder weitere eigenschaft eines mannes entdeckt, so lasst es mich auch wissen…

bis bald

euer tobias

der stadtjugendring stuttgart bringt rapper. tänzer und schauspieler aus strassbourg und stuttgart zusammen

Mittwoch, 18. Mai 2011

 

Dieses Wochenende waren also ne Menge Franzosen bei mir zu gast. Eigentlich wollten wir aus dem bestehenden Rapsody Projekt eines befreundeten Künstlers, Axel Clesle, einen neue, noch dickere Produktion machen. Dummerweise gab es da einige unharmonisierebare Differenzen und so stehen wir nun am Anfang eines ganz neuen Projektes. Alledings mit ner Menge guten Vibes wie man dem Video hier ja entnehmen kann….

live laut luginsland wird ernst. erste rockung des pausenhofs

Mittwoch, 18. Mai 2011

letzten freitag war es soweit! der erste kleine auftritt im rahmen des projektes live laut luginsland. klar haben wir auch videos gemacht aber die gibts dann am ende, wenn wir auch allen notwendigen papierkram geregelt haben. aber ich denke die fotos hier sprechn schon eine eindeutige sprache und zeigen wie gut ricardo, ali, nathan, cengiz, enise und jozo bei ihren moitschülern angekommen sind.

die theater-ag des schelztorgymnasiums esslingen

Dienstag, 10. Mai 2011

heute nachmittag war ich also ein weiteres mal zu gast in der theater ag meiner früheren deutschlehrerin frau bepperling die inzwischen am schelztorgymnasium in esslingen unterichtet. diesmal um einen straighten rapworkshop zu geben. es war eine freude.

nach dem üblichen einführungspart bei dem sogar ich dank patrick etwas dazu lernen durfte (nämlich das gras zu den elementen des hiphop gehört ^^) haben wir uns ein wenig mit der wahrnehmung der qualität von deutschem rap auseinander gesetzt…

erstklassiges vortragen...

dementsprechend motiviert wurde dann auch direkt losgetextet und das oben verlinkte beispiel haben wir auf jeden fall geschmeidigt überboten.

eine besondere ehre war mir auf jeden fall am ende das geschenk zu berappen. neben einem interessanten buch gabs nen haufen zettel aus denen ich nen freestyle machen sollte. mit so freundlichen wörtern wie: komplementärprodukt (ein äh… fachbegriff^^) und eiersollbruchstellenverursacher…

das war ein spass. ich kann euch freaks da nur noch auf den assoziationsblaster aufmerksam machen…

der letzte zettel den ich zog auf dem stand hoffnung. schön und wohl kein zufall. ich hoffe jedenfalls ihr hattet spass

 

auf bald

 

euer tobias