toba borke

improvisation auf hohem niveau

Archiv für Dezember 2009

rap und die marquardtschule plochingen

Donnerstag, 10. Dezember 2009

heute morgen um 8.30h hätte ich eigentlich in der marquardtschule in plochingen stehen sollen um einen rapworkshop mit den schülern der achten klasse abzuhalten. die deutsche bahn hatte aber einen schlechten tag und ließ meine eigentliche verbindung einfach ausfallen. so wurde es dann eben 8.55h bis ich anfangen konnte. wie üblich fingen wir an mit der geschichte von rap in new york um uns dann immer weiter vorzuwagen und am ende selbst mit dem texten anzufangen. zur motivation gabs wieder einmal gute deutsche musik von fard und alpa gun. nur um zu zeigen, dass nicht nur studentenrapper gute inhalte vermitteln und die kids mitzureißen.

nach dem theoretischem teil klingelte dann die pausenglocke. besser hätte es nicht laufen können. alle kamen nach etwas bewegung definitiv aufgeweckter in die klasse zurück als sie hinein gegangen sind. nicht stand dem schreiben mehr im wege.

klar viel es dem einen oder der anderen leichter oder schwerer die gedanken in reimen auf das blatt zu bringen, aber alles in allem kamen da echt super texte bei rum. shifa konterte akifs disses höchstprofessionell, patrick feierte noch den gestrigen chambionsleaguesieg des vfbs, jannis plante im rap direkt mal seine fußballkarriere und nicole floh in ihrem text gut gereimt aus plochingen.

bonita hatte reimstrukturen am start die für den ersten text nahezu unmöglih schienen, verbarg teile ihres textes aber durch ihren kopierschutz gekonnt vor mir.

andi und handan heben einen super liebesrap geschrieben und shenol, rocco und die jungs haben dufte gebattlet. und an die deren namen ich vrgessen habe oder die nichts so richtig vorzeigbares geschafft haben: entspannt euch. ich habe damals nicht mit dem rappen angefangen weil irgendein hanswurst in meine klasse kam und mir sagte: “hopp schreib einen text!”

seid also gefälligst stolz auf euch und meldet euch.

euer tobias

die lerchenäckerschule in esslingen bereitet sich auf die rapkarriere vor

Donnerstag, 10. Dezember 2009

gestern mittag war ich dann also im rahmen der rollenbild-im-hiphop-action an der lerchenäckerschule in esslingen. eine recht bunte truppe an freiwilligen hat mich dort erwartet und nach dem inhaltlich inspirierenden eröffnungsvortrag fingen wir recht schnell mit dem schreiben an.

die teilnehmer waren gut bei der sache, merkten aber schnell, dass ein solches thema nicht so schnell und ohne weiteres umgesetzt werden kann. so wurden manche textideen auch recht schnell wieder verworfen. und ich will es nur noch einmal sagen: für die teilnahme an dem contest habt ihr zeit bis ende januar. also schreibt ruhig erst euren battlerap fertig und nehmt euch zeit für das rollenbildding. wer ins studio, also gewinnen möchte, der/die sollte vorallem einen guten text haben. wen ihr fragen habt mailt mir. dafür bin ich da.

euer tobias

mehr mädels als jungs im eröffnungsworkshop zum rollenbild-im-hiphop-contest der landesstiftung

Mittwoch, 09. Dezember 2009

gestern mitag war ich an der rilke-real-schule in stuttgart. wir haben im rahmen eines normalen 3h workshops über das rollenbild von mann und frau im hiphop geredet und natürlich auch texte geschrieben. die besten texte werden dann in einem professionellen studio aufgenommen werden. und bei der abschlussveranstaltug performt. das ist ein sehr mbitioniertes ziel, richtig ehrgeizig und umso mehr freue ich mich wenn man dann auf so engagierte lehrer trifft wie dort.

wir haben dann also den nachmittag lang geschrieben und diskutiert, es war sehr angenehm das nicht nur die mädels so gute texte geschrieben haben sondern auch die anwesenden jungs recht aufgeräumt waren. ixh hoffe die teilnehmer bleiben in kontakt und schreiben zuhause noch weiter.

ich hab euch ja gesagt ihr könnt euch wann ihr wollt melden. bitte tut das auch. da waren so gute textskizzen am start, wäre schade wenn wir uns nicht bei der preisverleihung wiedersehen würden..  ;)